Alle Beiträge zu 1 Stern

Harald Nitrowski ist ein abgehalfterter, drittklassiger Privatdetektiv aus Dortmund; er scheint das Leben ebenso zu hassen wie sich und seinen Job, und kommt als mißmutig, gelangweilt und widerlich rüber. Er säuft, raucht, pflegt Beziehungen zur (Dortmunder) Unterwelt und ist in seiner Misanthropie kein besonders angenehmer Zeitgenosse. In Tod in Thailand:

weiterlesen

Der 24. Alex-Delaware-Roman Die Romane um den (ursprünglich Kinder-) Psychologen Alex Delaware haben mich ein weites Stück meiner Lesegeschichte begleitet, ich glaube ich habe fast alle davon gelesen, wenn auch nur eine Handvoll hier bislang Erwähnung gefunden hat. Das, was für mich die Faszination an Delaware und den Romanen Kellermans

weiterlesen

„Take Your Ipad To Work“ is the first book to focus on the usability of the Apple iPad as a business device. It examines device features, the best applications available for business users, such as printing, on-line meetings, content creation and cutting-edge information tools, and productive ways to use them.

weiterlesen

Vom Cover dieses Buches, auf welchem die Schauspielerin Jutta Speidel ganz groß, ihr Lebensgefährte typografisch angepasst ein klein wenig kleiner als Autor auftaucht, prangt einem die goldblonde Bajuwarin mit dem radbehelmten Italiener vor einem Alpenpanorama entgegen. Jutta Speidel & Bruno Maccallini – Wir haben gar kein Auto… – Mit dem

weiterlesen

Regionalkrimis erfreuen sich großer Beliebtheit, nicht nur beim Tatort, sondern auch in gedruckter Fassung. Lokalkolorit macht einen großen Teil der Stimmung aus – das gilt ebenso für den auf Rügen spielenden Kriminalroman von Klaus Scheld. Klaus Scheld: Aktion Störtebeker Ein Rügenkrimi mit Kommissar Bratfisch Die Handlung, grob umrissen: Der Südstrand

weiterlesen

“Von Stellungsfehlern, grotesken Fantasien und absurden Leidenschaften, Macht- und Minderwertigkeitskomplexen, sexuellen Traumwelten und der frustrierenden Realität” will Mia Ming: Schlechter Sex 33 Frauen erzählen von ihren lustigsten, peinlichsten und absurdesten Erlebnissen laut Klappentext berichten. Das klang vielversprechend, und ich erhoffte mir Inspirationen davon auch für meine eigene Schreibarbeit – perfekte,

weiterlesen

San Sombrèro: Karibik, Karneval und Kakerlaken Amazon.de schreibt zu diesem „Reiseführer“: San Sombrèro (…) heißt das mittelamerikanische Ziel der total verrückten Reiseführer-Reihe, die Länder beschreibt, die es gar nicht gibt! Nach dem zart-bitteren, osteuropäischen Molwanien und dem süß-sauren, südostasiatischen Phaic Tan ergänzt (…) das exotisch-scharfe San Sombrèro die Destinationen-Landkarte der

weiterlesen