Alle Bücher in: Geschichte

Auf der Suche nach etwas Lokalgeschichte blieb ich in der Stadtteilbibliothek an diesem Buch hängen. Altrahlstedt an der Rahlau: Heimatgeschichtliche Betrachtungen aus den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts Rahlstedt, das Dorf an der Rahlau, war zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Villenvorort für reiche Hamburger Kaufleute, und das sieht man

weiterlesen

Der Titel dieses Hörbuches (der auf Gottlieb Daimler zurückgeht, und im Jahr 2010 auch von Mercedes-Benz für eine Image-Kampagne wiederentdeckt wurde) klingt eher dröge. Ich mag zwar ganz gern Sachbücher, auch zu historischen und technischen Themen, aber als Hörbuch konnte ich mir das zunächst gar nicht vorstellen. Der Klappentext bei

weiterlesen

Eines der ältesten Dokumente frühmittelalterlicher Gartenkultur, vielleicht sogar das älteste schriftliche Dokument der europäischen Gartenbaugeschichte, ist eine Verordnung Karls des Großen über “Land- und Krongüter” und welche Pflanzen auf diesen anzubauen seien, die Capitulare de villis vel curtis imperii aus dem 8. Jahrhundert. Zwar regelt diese umfangreiche Verordnung beinahe jeden

weiterlesen

In der von Denise Dersin für Time-Life herausgegebenen Reihe “Wie sie damals lebten” erschien 1996 erstmals der Band über das antike Äygpten: Wie sie damals lebten : Im alten Ägypten Im Impressum kann man lesen, dass das Buch fachlich von Peter A. Piccione begleitet wurde, sowie von Thomas Dousa, der

weiterlesen

Zu den faszinierendsten Gestalten der Historie Altägyptens gehört die Pharaonin Hatschepsut – und wohl auch zu den umstrittensten, haben ihr doch die Archäologen in den vergangenen Jahrzehnten so mancherlei angedichtet, das mehr der Fantasie und Misogynie der Wissenschaftler als der Faktenlage entsprang. Wer und vor allem, was war Hatscheput wirklich?

weiterlesen

Mit “Alltag zwischen Tempeln und Pyramiden” ist das schön gemachte Sachbuch Leben im alten Ägypten von Francois Trassard, Dominique Antérion und Renaud Thomazo untertitelt, und der sehr flüssig von Isa Odenhart-Donvez übersetzte Text vermag in der Tat, den Leser in den Alltag der pharaonischen Zeit zu entführen. Auf rund 190

weiterlesen

Wie lebten die Ägypter zur Zeit der Pharaonen? Diesem Thema widmet sich Edda Bresciani – An den Ufern des Nils Edda Bresciani ist Professorin für Ägyptologie. Anhand zahlreicher Quellen führt sie ihren Leser in das Reich am Nil. Auf runden 250 Seiten, viele davon hochinteressante und hochwertige Farbabbildungen von Wandmalereien

weiterlesen