Thom Hartmann – ADD: Veränderungen selbst bewirken

‚ADD: Veränderungen selbst bewirken‘ präsentiert einfache Methoden, wie Visualisierung und positives Denken, die schnell von Erwachsenen aufgenommen werden und ihren ADD-Kindern beigebracht werden können. ADDler werden lernen, ihr Leben und die Welt um sich herum anders zu sehen. — Klappentext

add-thom

Thom Hartmann – ADD: Veränderungen selbst bewirken.
Einfache Übungen die Ihr tägliches Leben verändern werden.

Thom Hartmann, Vater der umstrittenen ‚Hunter/Farmer“-These (wie in seinem ersten Buch, ADD: eine andere Art die Welt zu sehen ausgeführt), legt mit diesem 190 Seiten starken Bändchen einen weiteren Versuch vor, sich dem Thema ADD/ADHS von einer anderen Seite zu nähern.

Das Buch ist in 4 Teile unterteilt.

  • Teil 1: Die Welt erleben widmet sich Themen wie ‚Was ist normal‘ oder Selbstbeschränkungen durch Überzeugungungen und ist ein starkes Plädoyer dafür, sich als Mensch mit einer Aufmerksamkeitsinkonsistenz nicht in Schubladen wie ‚defekt‘, ‚krank‘ und ‚therapiebedürftig‘ oder ‚anormal‘ stecken zu lassen sondern um der eigenen geistigen Gesundheit willen sich selbst als starkes, wertvolles, besonders begabtes Individuum zu begreifen und das Selbstwertgefühl zu stärken. Dieser Teil bietet eine Menge interessanter Denkansätze wie auch schon sein erstes Buch.
  • Teil 2: Wie wir vom Aufwachsen mit ADD gesunden versucht Hilfen zu geben, zum eigentlichen friedvollen Wesenskern des Selbst zurückzukehren. Hier wird es ein Stück weit esoterisch, wem dieser Ansatz behagt, der wird sich hier wohlfühlen – meine Denkweise ist es nicht.
  • Teil 3: Wie man „ADD-Störungen“ heilt. Schon bei der Überschrift winde ich mich, beim Weiterlesen wird schnell klar, dass hier NLP-Techniken vemittelt werden sollen, im wesentlichen die Time-Line-Technik von Tad James. Auch in
  • Teil 4: Ihr Leben neu erfinden geht es um das Trainieren und Anwenden von NLP-Techniken.

Wer mit NLP gute Erfahrungen gemacht hat, wird mit diesem Buch vielleicht einige Erfolge erzielen können. Meine persönliche Erfahrung mit NLP und insbesondere der Time Line-Methode hat mich den Heilsversprechen des NLP gegenüber eher kritisch gemacht; ‚Time-Line‘ ist eine Methode, die ich für ebenso schwer nachvollzieh- wie anwendbar halte, auf jeden Fall braucht sie m.E. Begleitung durch einen darin erfahrenen Therapeuten.

Fazit: Thom Hartmann legt nichts wirklich Neues zum Thema ADD/ADHS vor; was er präsentiert ist ein mit ADD-Vokabeln aufgepeppter und an die entsprechende Zielgruppe angepasster NLP-Kurs. Ob diese Methodik für Menschen mit ADD/ADHS ohne weiteres anwendbar ist und diese mit den angeblich einfachen Übungen (ich sehe das ganz anders) ihr ‚tägliches Leben verbessern‘ können, ist wohl von individuellen Faktoren abhängig. Dies ist in erster Linie ein Buch über NLP, erst dann (und recht beschränkt) über ADD. Alter Wein in neuen Schläuchen. Man kann sein Geld besser anlegen…

Bewertung: ★★☆☆☆ 

Mehr Lesefutter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud