Schlagwort-Archive: Robbie Williams

Chris Heath – Robbie Williams – Feel

Ob man Chris Heath’s Werk

feel

Robbie Williams – Feel

wirklich als Biographie im klassischen Sinne verstehen kann, ist sicher diskutabel. Über einen Zeitraum von mehreren Monaten, die sich zu beinahe zwei Jahren auswachsen, hat Reporter Chris Heath – zunächst nur für einen Magazinartikel recherchierend – Robbie Williams durch dessen Leben begleitet, sozusagen als embedded paparazzo.

Dabei ist ein durchaus interessantes Portrait entstanden, das den britischen Popstar von schrillen wie von ungewohnt ruhigen und nachdenklichen Seiten zeigt.

Robbie Williams, stellt man in diesem Buch fest, ist – nicht besonders überraschend – nicht (nur) der bad boy wie ihn besonders die britische Boulevardpresse gern darstellt. Klar, er hat Drogenexzesse hinter sich, hat sich in jungen Jahren mit Ecstasy Teile seiner Gehirnchemie gegrillt, ist depressiv, offensichtlich hyperaktiv, mittlerweile trockener Alki, und alles in allem eine seltsame Mischung aus einem besessenen Perfektionisten und einem grossen schlecht erzogenen Kind – aber erklärt das die Person Robbie Williams?
Chris Heath – Robbie Williams – Feel weiterlesen

Mehr Lesefutter: