Schlagwort-Archive: Rachel Walling

Michael Connelly – Echo Park

Der 12. Roman der Harry Bosch-Reihe

Im nunmehr 12. Roman der Harry Bosch-Reihe schickt Michael Connelly seinen zähen Helden ein weiteres Mal in den Kampf gegen die Bürokratie und seine eigene Vergangenheit. Seit Harry für die Abteilung „Open-Unsolved“ arbeitet, geht er mit Partnerin Kiz Rider alten Fällen nach, untersucht die Beweislage der Fälle, ob sich durch neuere Erkenntnisse in der Forensik etwa neue Gesichtspunkte und Ermittlungsmöglichkeiten ergeben, und rollt sie gegebenenfalls wieder auf.

Einer der Fälle, die Harry mit schöner Regelmässigkeit immer und immer wieder hervorkramt, ist das Verschwinden von Marie Gesto im Stadtteil Echo Park vor 13 Jahren. Der Fall geht ihm unter anderem deswegen so nahe, weil er der leitende Ermittler war. Harry ist sich sicher, dass Gesto ermordet wurde, doch in all den Jahren hat er nicht einmal eine Leiche ans Tageslicht bringen können.

echopark

Michael Connelly: Echo Park

Umso geplätteter ist Lieutenant Hieronymus Bosch, als die Auflösung des Falles ihm quasi auf dem Silbertablett präsentiert wird – ein gerade sehr medienwirksam unter Anklage stehender Psychokiller namens Raynard Waits will sich zum Mord an Gesto bekennen, wenn ihm dafür die Todesstrafe in allen Fällen erlassen wird. Und prompt findet sich der Ermittler in einem Strudel aus Politik, Absprachen und Halbwahrheiten.

Doch es kommt noch schlimmer. In seinen Unterlagen taucht ein Hinweis auf den Täter auf, welchen er und Kollege Edgar vor 13 Jahren übersehen haben müssen. Er muss sich damit auseinandersetzen, dass sieben weitere Morde hätten verhindert werden können, wäre ihm dieser Hinweis nicht durch die Lappen gegangen.

Waits führt Bosch, den Staatsanwalt und einige Polizeikollegen zu Gestos Leiche. Irgendetwas ist sehr sehr seltsam, findet Bosch – und da entkommt Waits, und Rider wird lebensgefährlich verletzt….

Michael Connelly – Echo Park weiterlesen

Mehr Lesefutter:

Michael Connelly – The Poet

Der erste Roman mit Jack McEvoy
poet

Michael Connelly – The Poet

Jack McEvoy, Reporter mit dem Fachgebiet Tod, wird mit dem Selbstmord seines Bruders Sean konfrontiert. Jack, der gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder eine Leiche im Keller hatte, mag nicht glauben, dass Sean, der bei der Mordkommission von Denver arbeitete und glücklich verheiratet war, seinem Leben einfach ein Ende gesetzt hat. Seine Untersuchungen fördern schon bald zu Tage, dass etwas an der Selbstmordgeschichte zum Himmel stinkt. Und sein Bruder ist nicht der einzige Cop, der unter mysteriösen Umständen ums Leben kam und den Indizien nach ein Selbstmörder war. Er beginnt zu recherchieren…

Michael Connelly – The Poet weiterlesen

Mehr Lesefutter: