Schlagwort-Archive: Kurzgeschichten

N. T. Morley – Master / Slave

N. T. Morley ist selbst ein recht bekannter Autor erotischer Literatur. In

masterslave

Master/Slave

hat er insgesamt 60 erotische Kurzgeschichten aus dem Bereich BDSM zusammengestellt – jeweils 30 aus der Sicht des „Master“ und 30 aus der Sicht des „Slave“ erzählte. Das Buch kann man umdrehen, so dass auf der einen Hälfte die Stories aus dominanter Sicht zu finden sind, auf der anderen Seite die submissiven.

Erotikgeschichten gibt es viele, gute darunter zu finden ist jedoch alles andere als leicht, und das gilt doppelt für alle Spielarten von BDSM. Doch in dieser fein ausgewählten Anthologie gelingt es Morley, nicht nur relativ bekannte Namen wie Cecilia Tan, Patrick Califia, Debra Hyde oder Midori zu Wort kommen zu lassen, sondern auch neue Stimmen erheben sich hier und (ver-) führen den Leser tief in die Welt von Dominanz und Unterwerfung.

Erotik findet im Kopf statt; so sind auch die Geschmäcker verschieden. Wer sich für Master/Slave interessiert, sollte sich darüber im Klaren sein, dass hier ausschliesslich männliche Doms und weibliche Subs vorkommen, und eine eher (mäßig) harte Spielart von BDSM gepflegt wird. (Interessanterweise beschweren sich bei Amazon.com die Kommentatoren sowohl über „zuviel vanilla“ wie auch „zuviel BDSM / weird sex“ – man kann es einfach nicht jedem recht machen).

Unabhängig von den eigenen sexuellen Neigungen sind die Stories in dieser Sammlung sprachlich ausgefeilt, abwechslungsreich ausgewählt, und nicht selten von durchaus literarischer Tiefe. Die Dynamik zwischen den Protagonisten ist exzellent ausgearbeitet, kurzum, es ist eine Lust, diese erotischen Kurzgeschichten zu lesen und sich in die spannungsgeladene Atmosphäre und Erotik der Erzählungen hineinziehen zu lassen. Die Auswahl der Geschichten ist für meine Begriffe ausgesprochen gelungen und höchst anregend. Ein schöner Reader, nicht nur fürs Kopfkissen 🙂 .

Bewertung: ★★★★★ 

Mehr Lesefutter:

BarLust – Erotic Short Stories & Cocktails

Der Storia Verlag macht sinnliche Bücher für davor, danach und mittendrin: Belletristik aus dem vollen Leben, Erotika mit Niveau, Ratgeber zu Genießerthemen und Fotobände.

schreibt der noch sehr junge Storia-Verlag über sich selbst.

Und tatsächlich tummeln sich im Angebot Erotik, Belletristik und Kulinarik eng miteinander verwoben, so auch in dem Kurzgeschichtenband

barlust

BarLust. Erotic Short Stories & Cocktails

Zwei Barmeister haben eine Auswahl Cocktailklassiker-Rezepte und einige erotisch betitelte Drinks (z.B. Latin Lover, Delta of Venus) zu dem 184 Seiten umfassenden Taschenbuch beigetragen, das Gros des Buches machen allerdings – mehr oder weniger – erotische Kurzgeschichten von insgesamt 30 Autoren aus.
BarLust – Erotic Short Stories & Cocktails weiterlesen

Mehr Lesefutter:

Stephen King – Trucks / Der Rasenmähermann (Hörbuch)

rasenmaehr

Stephen King – Trucks / Der Rasenmähermann
Gelesen von Joachim Kerzel

Der Autor:

Stephen King gilt vielen als Großmeister des Horror. Zahlreiche Romane und Kurzgeschichten gehören zum Besten, was das Genre hervorgebracht hat.

Die Erzählungen:

Trucks ist eine Kurzgeschichte die aus der Sicht einer zusammengewürfelten Handvoll Menschen erzählt, wie die vom Menschen geschaffenen Maschinen, genauer die LKWs (trucks) und Autos, die Macht auf dem Planeten übernehmen und die Menschheit unterjochen. Die Charaktere sind King-typisch ein Querschnitt duch die amerikanische Unterschicht mit genügend Reibungspunkten für etwas verschärfte Gruppendynamik unter Streß, das Setting ist ein abgelegener Truck Stop mit Diner irgendwo am Rande eines Highways.

Der Rasenmähermann hat, das muß man wohl erwähnen, mit der gleichnamigen Verfilmung mit Pierce Brosnan quasi nur den Titel gemeinsam. Kings Originalgeschichte führt uns in eine amerikanische Klein- oder Vorstadt, in der ein ordentlich gemähter Rasen unerlässlich scheint. Und so beschließt eine der Hauptfiguren, den Rasen, der einen Sommer vor sich hinwucherte, von einer professionellen Firma schneiden zu lassen, die er aus dem Telefonbuch zufällig ausgewählt hat. Wenig später steht der „Rasenmähermann“ vor seiner Tür und beginnt mit der Arbeit – nur daß der Rasenmäher das Gras ganz allein mäht, während der Rasenmähermann hinter der Maschine herkriecht und ihr ausgeworfenes Gras verspeist… schon bald stellt sich heraus, daß der Rasenmäherman ein dunkles, mysteriöses Geheimnis verbirgt…

Stephen King – Trucks / Der Rasenmähermann (Hörbuch) weiterlesen

Mehr Lesefutter:

Susanne Henke – Bissige Stories für boshafte Leser

Als Hanseatin und Krimifan ist es mir eine besondere Freude, eine Hamburger Krimiautorin vorzustellen – Susanne Henke.

Probegeschichtchen aus ihrem Buch
bissigestories

Bissige Stories für boshafte Leser

kann man – neben anderen Infos zur Autorin – auf ihrer Website www.storysite.de finden – lest doch mal rein.

Ich hatte das Vergnügen, das ganze Buch zu lesen. (Das Cover erinnert schon ein wenig an die diogenes-Krimireihe… sicher kein Zufall :))

Ob man wirklich boshaft sein muß, um an den kleinen, mörderischen Geschichtchen aus der Feder von Susanne Henke Freude zu haben, sei dahin gestellt. Sie verarbeitet in ihren Stories unter anderem Erfahrungen aus ihrem Leben, so etwa der Arbeit für verschiedene Redaktionen von NDR bis Springer-Verlag, was dazu führt, dass einem bei der Lektüre hier und da doch das Lachen im Halse stecken bleibt. Da blitzen Sarkasmus und Galgenhumor durch, die die kleinen, atmosphärisch geschriebenen Kriminal-Vignetten in neuem Licht erstrahlen lassen.

Susanne Henke – Bissige Stories für boshafte Leser weiterlesen

Mehr Lesefutter: