Schlagwort: Ernährung

Lights Out – Sleep, Sugar and Survival von T. S. Wiley und Bent Formby ist eines dieser Bücher, über die man immer wieder stolpert, wenn man sich mit Ernährung, zirkadianen Rhythmen, Schlaf und Gesundheit befasst. Mal wird es hochgelobt, dann wieder als esoterischer Quatsch verrissen, aber nachdem nun auch in

weiterlesen

Essen Sie nichts, was Ihre Großmutter nicht als Essen erkannt hätte: Goldene Regeln für gute Ernährung, von Michael Pollan, illustriert von Maira Kalman Michael Pollan, den die New York Times einmal als liberal foodie intellectual bezeichnete, ist einem größeren Publikum durch seine beiden Bücher In Defense of Food: An Eater’s

weiterlesen

Diät- und Ernährungsratgeber, das gebe ich ganz offen zu, lese ich mittlerweile mit einer gewissen morbiden Faszination. Ansätze, die aus dem Gewohnten ausbrechen, sind da sehr willkommen, und genau das versprach The Rebel Diet: Break the Rules, Lose the Weight zu sein. Melissa Hershberg ist Medizinerin aus Toronto, die sich

weiterlesen

Norbert Suchanek ist seit seinem Studium der Chemietechnik Umweltjournalist, war für Greenpeace aktiv, und hat sich in Eine-Welt-Netzwerken engagiert. Er lebt und arbeitet heute in Brasilien. In Norbert Suchanek: Der Soja-Wahn Wie eine Bohne ins Zwielicht gerät setzt er sich kritisch mit der Sojabohne auseinander – egal ob es sich

weiterlesen

Braucht es wirklich noch ein Buch über Lebensmittel und Qualität? dachte ich, als ich Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer: Wo die glücklichen Hühner wohnen: Vom richtigen und vom falschen Essen das erste mal in der Hand hielt. Wenn mir jemand “richtig und falsch” in Ernährungsdingen im Wortsinn auf’s Butterbrot schmieren

weiterlesen

“So verbessern Sie Ihre Leberwerte und entgiften Sie Ihren Körper” verspricht die australische Ärztin Dr. Sandra Cabot in Das Leber-Reinigungs-Programm Und nach den üblichen credentials geheilter Patienten, wie sie zu jeder Wunderkur gehören, erläutert Cabot die Grundlagen ihres Plans, mit lexikalischem Wissen über die Leber, tollen Diagrammen, und vielen ebenso

weiterlesen

Ein Zehntagesprogramm zur Gesundung, das klingt zu schön um wahr zu sein – aber: zehn Tage sind ein Zeitraum, die man sich für eine Kuranwendung, eine testweise Umstellung des eigenen Lebenstils locker mal freischaufeln kann, und so fand ich Kristina Amelong – Ten Days to Optimal Health sehr interessant. Für

weiterlesen