Schlagwort-Archive: Adam Whistler

John R. Maxim – Whistler’s Angel

John R. Maxim’s Roman

whistlersangel

Whistler’s Angel

beginnt mit einem Vorgriff… oder genauer, es beginnt mit Adam Whistler und seiner Freundin Claudia, der Frau die er liebt, und die sich für seinen persönlichen Schutzengel hält, auf einer privaten Yacht in der Karibik, auf der sie ein Jahr lang das Leben der Superreichen geniessen, und es wird klar dass sie untergetaucht sind. In Rückblenden erzählt Maxim dann, wer Adam ist, und wie es dazu kam, dass er mit Claudia untertauchte, nachdem sie zweimal klinisch tot war, durch die Wirbelsäule geschossen, bei einer Aktion die nur einem einzigen Zweck diente: Adam und seinen Vater zu erpressen.

Denn Adam hat bis vor kurzem für eine Regierungsbehörde gearbeitet, als Spezialist, der dabei helfen sollte, Drogenhändlern das Handwerk zu legen – und bei dieser Gelegenheit deren Reichtum einer neuen Verwendung zuzuführen. Nur dass sein Boss korrupt ist, und Adam davon Wind bekommt, und mit einer Akte verschwindet, in der sein Chef, Felix Aubrey, haarklein seine Schandtaten und anderes notiert hat.

Diese Akte ist es, die Aubrey um jeden Preis zurück haben will, weswegen Adam sie nach langer Überlegung an seinen Vater weitergibt, der andere Möglichkeiten hat, Aubrey zu erpressen und damit auf Abstand zu halten. Doch es gibt noch andere, die Adam ans Leder wollen, und als er nach einem Jahr in der Karibik wieder an das Licht der Öffentlichkeit tritt, sind gleich mehrere Parteien hinter ihm und Claudia – und der Akte – her… Es entfaltet sich eine mörderische Jagd nach Whistler, in deren Verlauf Claudia Gelegenheit bekommt zu beweisen, dass sie wirklich sein Schutzengel ist.
John R. Maxim – Whistler’s Angel weiterlesen

Mehr Lesefutter: