Der 2. Band der Blue-Ant-Trilogie William Gibson – Spook Country Nach dem eher mäßig gelungenen Pattern Recognition legte William Gibson 2007 den zweiten Band einer dreiteiligen Romanserie vor, die sich durch den in allen drei Romanen auftauchenden mysteriösen belgischen Magnaten Hubertus Bigend mit seiner eigenartigen Agentur Blue Ant den Namen

weiterlesen

Der 1. Walt-Longmire-Roman Die Romanserie von Craig Johnson um den Sheriff Walt Longmire liegt schon geraume Zeit auf meinem Lesestapel; wie bei vermutlich vielen Lesern gab schließlich die (meines Erachtens gut gemachte) TV-Serie Longmire den Ausschlag, mir die Romane dazu einmal genau anzusehen. Craig Johnson: The Cold Dish ist der

weiterlesen

Ende 2009 waren wir mit Freunden im Thailand-Urlaub auf Ko Samui, und eigentlich hatte auf dem Plan für diesen Urlaub auch ein Kochkurs beim traditionellen Samui Institute of Thai Culinary Arts gestanden. Aus verschiedenen Gründen zerschlug sich der Plan jedoch; statt dessen bestellte ich mir (u.a.) The Everything Thai Cookbook:

weiterlesen

Der 1. Roman der Kidd-Reihe Wie einige andere Fans von John Sandford hatte ich das Glück, aus der Kidd-Reihe zuerst The Empress File zu lesen, obwohl es sich dabei um den zweiten Roman der Reihe handelt, denn John Sandford – The Fool’s Run erschien ursprünglich unter dem “realen” Namen des

weiterlesen

J. S. McDougall – #tweetsmart: 25 Twitter Projects to Help You Build Your Community Ein Buch über Twitter, noch dazu von O’Reilly, das muss ja cool sein. Oder? “OK. I’ve got my Twitter account…now what can I do with it?” Sound familiar? #tweetsmart provides the answer with 25 creative projects

weiterlesen

Steampunk – kurz & geek Wenn Alex “Clockworker” Jahnke und Marcus “Daily Steampunk” Rauchfuß zusammen ein Buch schreiben, dann ist das Thema eigentlich nahe liegend: Steampunk. Aber was genau ist Steampunk eigentlich, wie definiert man das, worin unterscheidet es sich von anderen Genres? Was macht diesen “Trend” (ich setze das

weiterlesen

The Barefoot Sisters: Southbound Susan und Lucy Letcher machen sich im Jahr 2001 auf den Weg, den Appalachian Trail zu laufen – und zwar southbound, also von Mount Katahdin in Maine bis nach Springer Mountain in Georgia. SoBos (Southbounder) sind schon aus Witterungsgründen gezwungen, später loszulegen als die Northbounder, und

weiterlesen