Leben im alten Ägypten

Mit „Alltag zwischen Tempeln und Pyramiden“ ist das schön gemachte Sachbuch

aegyptenalt

Leben im alten Ägypten

von Francois Trassard, Dominique Antérion und Renaud Thomazo untertitelt, und der sehr flüssig von Isa Odenhart-Donvez übersetzte Text vermag in der Tat, den Leser in den Alltag der pharaonischen Zeit zu entführen.

Auf rund 190 aussagestark bebilderten Seiten (inklusive einem guten Index und exzellenten Abbildungsnachweis) erwecken die Autoren das Reich am Nil zu sprühendem Leben. Die Themenbereiche sind in 10 Obereinheiten einsortiert

  • Familie und Sitten
  • Wohnung und Komfort
  • Kleidung und Körper
  • Nahrung und Tischsitten
  • Gesellschaft und öffentliche Ordnung
  • Kultur und Freizeit
  • Religion und Volksglaube
  • Arbeit und Handel
  • Land und Reisen
  • Armee und Krieg

Die jeweiligen Unterpunkte sind klar gegliedert und in kleine inhaltliche Einheiten unterteilt, die es dem Leser leicht machen, sich das umfangreiche und komplexe Thema gut zu erschließen und abschnittsweise zu lesen und zu verstehen, die Themengebiete sind exzellent aufgearbeitet und ebenso unterhaltsam wie sachkundig und informativ.

Mit Abstand das beste populärwissenschaftliche Buch über die Alltagskultur der alten Ägypter, das ich seit langem in Händen halten durfte. Uneingeschränkt empfehlenswert.

Bewertung: ★★★★★ 

Mehr Lesefutter:



Ein Kommentar

[…] ernsthaft mit dem Dasein der Menschen im Ägypten der Antike befassen will, sollte lieber zu “Leben im Alten Ägypten” greifen. Dieser Time-Life-Band dagegen taugt nur zum Bildchen […]

Reply

Antworten

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht

*
*
*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud