Jonathan Kellerman – The Murder Book

Der 17. Roman der Alex-Delaware-Reihe

Jonathan Kellerman ist der Spezialist für psychologische Krimis, oder vielmehr, seine Hauptfigur, Alex Delaware, ist Psychologe. Ab und zu arbeitet der als Berater der Mordkommission in Los Angeles, vertreten durch seinen alten Freund Milo Sturgis. Immer wieder wird Alex in Mordfälle verwickelt, die Milo aufklären soll, und nicht selten fördert er dabei grausige Lebensgeschichten zu Tage.

murder book

The Murder Book

ist ein weiterer Krimi aus der Alex-Delaware-Reihe. Solide geschriebene, gruselige Thriller-Kost mit vielen unerwarteten Wendungen, reichlich Verdächtigen, bestechlichen Cops und ein bisschen Paranoia.

Neu ist an diesem Fall eigentlich nur, dass er an Milos Vergangenheit anknüpft… aber der Reihe nach. Alex Delaware findet in der Post ein blau eingebundenes Buch mit Fotos von verschiedenen Mordopfern, fein säuberlich eingeklebt und beschriftet. Das Ganze erinnert an ein murder book, die Dokumentation, die Polizisten jeweils für einen Fall erstellen, also zieht er Sturgis hinzu. Und Milo entdeckt in dem Buch das Foto von einem bestialischen Mord an einem jungen Mädchen, den er vor gut 20 Jahren nicht aufklären konnte – weil man ihm den Fall weggenommen und seinen Partner unter seltsamen Bedingungen in Pension geschickt hatte.

Wer hat dieses Buch an Alex geschickt? Warum – und warum heute? Ist Polizeichef Broussard in eine großangelegte Vertuschung des Falls durch reiche Gönner verwickelt?

Gemeinsam machen sich die ungleichen Freunde mit ihren jeweiligen Mitteln an die Aufklärung und lassen sich auch von Drohungen und Einschüchterungsversuchen von ganz oben nicht beirren. Und natürlich finden sie am Ende die schreckliche Auflösung…

The Murder Book weicht insofern von den anderen Delaware-Krimis ab, als wir einen Einblick in die Lebensgeschichte und auch in die Gefühlswelt von Milo Sturgis erhalten, einschließlich seiner sehr ambivalenten Beziehung zu Alex. Das macht den Roman am Anfang schwierig zu lesen, wächst sich aber zu einer seiner Stärken aus – man darf gespannt sein, wie die Beziehung der beiden sich weiterentwickelt. The Murder Book entpuppt sich nach dem etwas langsamen Start als rasanter Thriller, den man nur ungern vor dem fulminanten Finale aus der Hand legt.

Bewertung: ★★★★☆ 

Mehr Lesefutter:



Antworten

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht

*
*
*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud