Archiv der Kategorie: Oates, Joyce Carol

Joyce Carol Oates – Beim Schreiben allein

The Faith of a Writer“ lautet der Titel einer Sammlung von Essays über das Schreiben und das Dasein als Schriftsteller, welche Joyce Carol Oates mit einer Ausnahme zwischen 1994 und 2003 verfasst und veröffentlicht hat. (Die Ausnahme ist der Essay „Bemerkungen über das Scheitern“, der 1973 das Licht der Welt erblickte).

Beim Autorenhaus-Verlag wird daraus (in der deutschen Übertragung von Kerstin Winter)

schreibenallein

Joyce Carol Oates – Beim Schreiben allein. Handwerk und Kunst

Das 159 Seiten umfassende Büchlein beginnt mit einer Einleitung über das Schreiben als die einsamste aller Künste und setzt gleichzeitig den Ton für die Essaysammlung – undogmatisch soll sie sein, und unterschiedliche Facetten des Schreibens beleuchten.

Dabei sind weite Strecken der Essays autobiographisch gefärbt, von den bildhaften Erinnerungen an eine kleine Dorfschule in Oates‘ Kindheit bis zur Beschreibung ihres Arbeitszimmers, andere Texte erreichen mehr die Qualität einer Seminararbeit im literaturwissenschaflichen Studium und befassen sich explizit mit Fragen zur Analyse der Werke anderer Autoren, ihrem Einfluß bei der Stilbildung, oder der historischen Entwicklung von authentischen „Stimmen“ einzelner (englischsprachiger) Autoren.
Joyce Carol Oates – Beim Schreiben allein weiterlesen

Mehr Lesefutter: