Archiv der Kategorie: Lamott, Anne

Anne Lamott – Bird By Bird – Wort für Wort

„Anleitungen zum Schreiben und Leben als Schriftsteller“ lautet der deutsche Untertitel des Buches. Im Original steht an dieser Stelle „Some instructions on writing and life“, und das trifft es sehr viel besser. Das Buch ist keine wirkliche Anleitung, mehr eine Ansammlung von kleinen Anekdoten, die die Autorin wohl nicht zufälig in den Sinnzusammenhang eines virtuellen Schreibseminars stellt. Sie bezieht sich auf ihre Schreibkurse, erläutert, was sie ihren Schülern zu diesem und jenem Thema sagen würde oder gesagt hat und begleitet ihre persönlichen Einsichten mit vielen kleinen Details und Vignetten aus ihrem Leben.

Im Endeffekt ist

birdbybird

Anne Lamott – Bird By Bird

– dessen Titel sich erst mühsam anhand einer dieser kleinen Geschichten erschließt, die mehr Zusammenhalt des Ganzen als Einsprengsel sind – ein autobiographisches Geplauder darüber, wie Lamott sich die Welt des Schreibenden vorstellt, eine Auflistung dessen was für sie funktioniert.

Anne Lamott – Bird By Bird – Wort für Wort weiterlesen

Mehr Lesefutter: