Archiv der Kategorie: Hoëcker, Bernhard

Bernhard Hoëcker – Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers

Die meisten Menschen, bemerkt Bernhard Hoëcker launig in seinem Buch

schnitzeljaeger

Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers

kennen ihn nicht, was bei 6 Milliarden Menschen auf der Erde auch nicht so überraschend sei, aber selbst die die ihn kennen, halten ihn eigentlich für einen Comedian, der im Fernsehen und auf der Bühne irrsinnig komische oder kluge Dinge sagt. Was auch unter denen, die ihn kennen, allerdings weit weniger Leuten bekannt ist, ist dass der Mime aus Bonn ein leidenschaftlicher Geocacher ist.

“Geo-was?” lautet die fatale Frage, die ihm alsbald Gelegenheit geben wird, sein schier enzyklopädisches Wissen voller Überschwang und höchst ausführlich an den Mann oder die Frau zu bringen, und das Schicksal nimmt seinen Lauf.

Geocaching (von griech. γη, geo „Erde“ und engl. cache „geheimes Lager“ (gesprochen: [‚dʒiːoʊ̯kæʃɪŋ], in Deutschland zumeist [‚geːokɛʃɪŋ])), auch GPS-Schnitzeljagd, ist eine Art elektronische Schatzsuche oder Schnitzeljagd. Die Verstecke („Geocaches“, kurz „Caches“) werden anhand geographischer Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden.

Ein Geocache ist in der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie verschiedene Tauschgegenstände befinden. Jeder Besucher trägt sich in das Logbuch ein, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschließend wird der Geocache wieder an der Stelle versteckt, an der er zuvor gefunden wurde. Der Fund wird im Internet auf der zugehörigen Seite vermerkt und gegebenenfalls durch Fotos ergänzt. So können auch andere Personen – insbesondere der Verstecker („Owner“) – die Geschehnisse rund um den Geocache verfolgen. — Wikipedia: Geocaching

Ganz vereinfach ausgedrückt, jemand versteckt eine Tupperdose im Wald, notiert sich die Koordinaten, stellt diese ins Internet, und jemand anders geht los die Tupperdose zu suchen, zu finden, und am gleichen Ort wieder zu verstecken – sowie zu Hause am heimischen Rechner kund zu tun: Ich war da. Bekloppt? Mitnichten.
Bernhard Hoëcker – Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers weiterlesen

Mehr Lesefutter: