BarLust – Erotic Short Stories & Cocktails

Der Storia Verlag macht sinnliche Bücher für davor, danach und mittendrin: Belletristik aus dem vollen Leben, Erotika mit Niveau, Ratgeber zu Genießerthemen und Fotobände.

schreibt der noch sehr junge Storia-Verlag über sich selbst.

Und tatsächlich tummeln sich im Angebot Erotik, Belletristik und Kulinarik eng miteinander verwoben, so auch in dem Kurzgeschichtenband

barlust

BarLust. Erotic Short Stories & Cocktails

Zwei Barmeister haben eine Auswahl Cocktailklassiker-Rezepte und einige erotisch betitelte Drinks (z.B. Latin Lover, Delta of Venus) zu dem 184 Seiten umfassenden Taschenbuch beigetragen, das Gros des Buches machen allerdings – mehr oder weniger – erotische Kurzgeschichten von insgesamt 30 Autoren aus.

Auf der Website zum Buch schreibt der Verlag

Nicht erst seit Hemingway sind eine Frau und ein Mann und ein Drink in einer Bar eine Geschichte. Ob im eleganten Nachtclub, im stylischen In-Laden, in der dunkel getäfelten American Bar, dem Jazzclub mit Patina, der exzentrischen Künstlerkneipe, dem verruchten Rotlichtschuppen oder der schmuddeligen Spelunke. Die Sehnsucht treibt überall ihr seltsames Spiel: Beim Cocktail, Bier, Wein oder Whisky begeben sich Männer und Frauen auf die Jagd, sie suchen und finden und verlieren sich wieder auf ihren Reisen durch die Nacht.

Die Stories führen um die ganze Welt, sind aber selten an eine geographische Lage gebunden, verbindendendes Element ist die Location „Bar“ oder Nachtclub, und so vielfältig wie die Autoren sind auch die Blickwinkel der einzelnen Texte. Immer geht es um das eine, sehr oft auch um das andere (den Alkohol). Die Stimmungslage oszilliert von eher kriminalistischen Stories bis zu flammender Lust am Rande der Pornographie, die Charaktere sind mal moralisch, mal amoralisch, manchmal auch nicht menschlich, was der Handlung einen besonderen Dreh vermittelt.

Manche der Kurzgeschichten sind mir zu früh, zu abrupt zuende, es fehlt etwas, das Prosa-Äquivalent des Koitus interruptus, andere hinterlassen einen faden Nachgeschmack oder servieren eher aufgesetzte Nachdenklichkeit, wieder andere vermitteln ein erotisierendes Kribbeln oder machen einfach Lust auf mehr. Nicht alle Texte finde ich erotisch oder anregend, aber wie im richtigen Leben macht es auch hier die Mischung – die Stories sind schnell mal zwischendrin zu lesen, unterhaltend, nicht selten überraschend und oft mit einem Augenzwinkern versehen.

Kurzum, ein bunter Cocktailreigen für den etwas erwachseneren Leser, bei dem für jeden etwas dabei ist. Das Buch macht Laune, sich auch die anderen erotischen Kurzgeschichtensammlungen aus dem Hause Storia einmal anzusehen. Gelungen.

Bewertung: ★★★☆☆ 

Mehr Lesefutter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud